Author: Dr. Andreas Gradert

1

Darwin-Tag I

Der Darwin Day ist ein jährliches Ereignis, das zu Ehren von Charles Darwin am 12. Februar begangen wird. Es markiert seinen Geburtstag und dient als Gelegenheit, über die von Charles Darwin verkörperten Grundsätze des intellektuellen Mutes, der ständigen Neugier, des wissenschaftlichen Denkens und des Hungers nach Wahrheit nachzudenken und danach zu handeln.

0

Norwegen: Erstes humanistisches Staatsbegräbnis

Zwei Tage nach ihrem Tod, am 31. Dezember, gab die norwegische Regierung bekannt, dass sie Shabana Rehman mit einem Begräbnis auf Staatskosten ehren wollte. Diese Ehre wird ausschließlich den prominentesten und einflussreichsten Personen des norwegischen öffentlichen Lebens zuteil. Das humanistische Begräbnis fand am Dienstag, den 10. Januar, im Osloer Rathaus statt.

0

Nachruf auf Harriet Hall

Das Skeptic Magazin – zusammen mit denen in den größeren skeptischen und wissenschaftlichen Gemeinschaften – ist traurig, den Tod von Harriet Hall, MD, bekannt zu geben, die weithin als...

1

Österreichische Palliativgesellschaft fordert Änderung des Sterbeverfügungsgesetzes

Assistierter Suizid: Österreichische Palliativgesellschaft fordert Änderung des Sterbeverfügungsgesetzes Palliativmediziner:innen und andere Beschäftige in Palliativeinrichtungen werden in ihrer eigentlichen Aufgabe, nämlich Palliative Care zu betreiben, behindert. Palliativmediziner:innen wollen nicht...

Holzkreuz auf einer Bibel 4

Jedes vierte Kirchenmitglied in Deutschland denkt über Austritt nach

Die christlichen Kirchen verlieren einer Studie zufolge angesichts anhaltend sinkender Mitgliederzahlen weiter an gesellschaftlicher Bedeutung. Nach dramatischen Austrittszahlen für die evangelische und die katholische Kirche in den letzten Jahren spielen laut der Umfrage viele weitere Menschen mit dem Gedanken, der Institution den Rücken zu kehren.

1

Menschenrechte I
11. Ausgabe des Freedom of Thought Report 

Am 8. Dezember 2022 veröffentlichte Humanists International die 11. Ausgabe des Freedom of Thought Report. Die diesjährige Ausgabe der Schlüsselländer untersucht den Zusammenhang zwischen dem Grad des staatlichen Säkularismus und der Diskriminierung nichtreligiöser Menschen. Der Bericht zeigt die Auswirkungen des prekären Zustands des Säkularismus weltweit auf.

Ein Mann und eine Frau im Rollstuhl 1

Studie Inklusives Altern

Die Studie zum Download und Mitschnitt der Online-Präsentation 41 Prozent jener Menschen, die in Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe betreut werden, sind mittlerweile älter als 50 Jahre – und die...